top of page

Isolieren Sie Ihr Haus? Entscheiden Sie sich für SuperFOIL und sparen Sie wertvollen Platz!


Da der Wohnungsmarkt einen historischen Mangel aufweist, entscheiden sich viele Menschen nicht für einen Umzug, sondern um ihr derzeitiges Zuhause nachhaltiger zu gestalten. Aber was beinhaltet das alles? Und welches Dämmmaterial ist am besten, um ein Haus zu dämmen? Im Jahr 2020 verzeichneten wir bereits einen Zuwachs von nicht weniger als 48 Prozent in der Gruppe der Eigenheimbesitzer, die eine Hypothek beantragt haben, um ihr Zuhause nachhaltiger zu gestalten. Und dieser Anstieg soll sich in diesem Jahr fortsetzen. Der Kauf eines neuen Hauses ist schwierig. Tatsächlich prognostiziert Rabobank, dass die Hauspreise in diesem Jahr wieder um 8 % steigen werden. Und so entscheiden sich viele Hausbesitzer, länger in ihrem jetzigen Zuhause zu bleiben. Aber wie erhöhen wir den Wohnkomfort? Und was machen wir mit diesem Überschuss? Richtig: Investieren und nachhaltiger werden!


Ein Haus isolieren, was bringt das?

Neben der Steigerung des Wohnkomforts (warme Winter, kühle Sommer, gute Feuchtigkeitsregulierung) ist der wichtigste Grund für die Dämmung eines Hauses natürlich die Senkung der Energiekosten. Aber wie viel können Sie tatsächlich sparen, wenn Sie Ihr Haus besser isolieren? Der Gasverbrauch zum Heizen eines gut gedämmten Eckhauses beträgt ca. 700m3, ca. 550 Euro. Der gleiche Haustyp mit weniger guter Isolierung verbraucht mehr als 3100 m3 Gas pro Jahr oder 2500 Euro. Mit anderen Worten: Durch eine gute Dämmung lassen sich pro Jahr über 1900 Euro einsparen.


Welche Dämmmöglichkeiten gibt es?

Sie können Ihr gesamtes Haus isolieren. Von der Dachdämmung über die Wanddämmung bis hin zur Bodendämmung und Holzrahmendämmung. Mit einer Dachdämmung können Sie am meisten Energie sparen. Ein durchschnittliches Haus verliert bis zu 30 % seiner Wärme durch das Dach, wenn es nicht richtig isoliert ist. Mit einer Dachdämmung können Sie bis zu 600 Euro pro Jahr bei Ihrer Energierechnung einsparen.

Eine Dämmschicht auf oder unter dem Dach wirkt wie eine Decke. Im Winter geht weniger Wärme aus und im Sommer kommt weniger Wärme ins Haus. Aber natürlich geht es nicht nur darum, Energie zu sparen. Durch eine gute Isolierung verbrauchen Sie weniger Gas zum Heizen Ihres Hauses, was auch Ihren CO2-Ausstoß drastisch reduziert. Eine gute Isolierung funktioniert daher in beide Richtungen.


Welches Dämmmaterial ist für Ihren Job am besten geeignet?

Traditionell gibt es verschiedene Dämmstoffe, um ein Haus zu dämmen. Sie haben Dämmwolle (Glaswolle und Steinwolle) und Dämmplatten (PIR, EPS, XPS), aber auch Dämmspäne und Einblasprodukte wie Zellulose. Viele Dachdecker, Dachdecker, Bauunternehmer und andere Fachleute, die Dämmarbeiten ausführen, bevorzugen jedoch Dämmfolie. Warum? Der Dämmwert der Dämmfolie ist sehr hoch, sie ist sehr einfach zu verlegen und platzsparend, so dass dem Bewohner mehr Wohnraum zur Verfügung steht. Zudem ist Dämmfolie viel leichter, wodurch der Bedienkomfort für den Bauprofi deutlich höher ist.


Platzsparend und CO2-Dämmfolie sparen bei Lagerung und Transport

Gerade bei Transport und Lagerung spielt der Vorteil der Platzersparnis eine große Rolle. Eine Palette SuperFOIL enthält bis zu 360m2 Isolierfolie und kann aufgrund ihres geringen Gewichts problemlos auf eine Steigleitung gestellt werden. 360 m2 Dachbahnen werden dagegen schnell zu einem vollen LKW, der während der Anlieferung und der Arbeit die Straße und den Gehweg komplett versperrt. Ein zusätzlicher Vorteil: Dank des effizienten Transports sind natürlich auch die CO2-Emissionen deutlich geringer.

Warum SuperFOIL Isolierfolie wählen?

Höherer Dämmwert (Rc und Rd) als Dämmplatten und Wolle Einfach zu installieren und ordentlich zu beenden platzsparend Leichter und kompakter als Dämmplatten oder Dämmwolle und Dämmrohre Nachhaltig und recycelbar Einfach zu verwenden mit vorhandener und/oder anderer Isolierung Ausgestattet mit allen Qualitätszeichen (einschließlich CE, CRG und BBA) Zugelassen für ISDE-Förderung mit Meldecode Immer hoch auf Lager, daher schnell geliefert Unterstützung durch erfahrene Profis Außerdem hat SuperFOIL für jede Isolieraufgabe die passende Folie. Feuchtoffen, dampfdicht und in unterschiedlichen Stärken, je nach Anforderung Ihrer Dämmaufgabe.


Platzsparende Isolierfolie für den Hochbau

Der Platzgewinn liegt nicht nur im Transport, sondern auch in der eigentlichen Konstruktion. Ein wichtiges Plus der SuperFOIL-Dämmfolie für den Bauprofi gegenüber beispielsweise Glas- und Steinwolle. Ob im Dach, in der Wand, auf dem Boden, egal welche Dämmarbeiten Sie ausführen, mit Dämmfolie lässt sich die Konstruktion deutlich schlanker und dichter bauen. Bei Fachwerkhäusern beispielsweise ist dies kein unnötiger Luxus. Schließlich sind Chalets, informelle Pflegeheime und andere sogenannte Tiny Houses oft an maximale Außenmaße gebunden.


Zuschuss für Isolierhaus

Wie Sie vielleicht schon wissen, können Sie mit der Investitionsförderung Erneuerbare Energien und Energiesparen (ISDE) 5 Arten von Dämmmaßnahmen gefördert bekommen. Wenn Sie sich für zwei Dämmmaßnahmen entscheiden und die Bedingungen erfüllen, erhalten Sie einen Zuschuss. Diese Förderung läuft in jedem Fall bis zum 31. Dezember 2021. Wie genau die Rahmenbedingungen sind, lesen Sie in unserem Artikel Haus dämmen? Sehen Sie sich die Fördermöglichkeiten für 2021 an.



Adres: Beelaertslaan 30

Postcode: 6861AW

Plaats: Oosterbeek

T: 026-3792830 E: info@superfoil.nl W: www.superfoil.nl

35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page